Modelle objektiver Haftung im Deliktsrecht: Das schwerwiegende Erbe des römischen Rechts